Gefälschte Netzteile: Apple startet Umtausch-Aktion in der Schweiz

Aktualisiert

Gefälschte NetzteileApple startet Umtausch-Aktion in der Schweiz

Nun können auch Schweizer Apple-Kunden potenziell unsichere USB-Ladegeräte zurückgeben. Für 15 Franken gibts einen Original-Ersatz vom Hersteller.

von
dsc
Auf der Apple-Website wird erklärt, wie man ein Original-Netzteil erkennt.

Auf der Apple-Website wird erklärt, wie man ein Original-Netzteil erkennt.

Netzteile, um das iPhone oder andere iGeräte aufzuladen, haben in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen gesorgt. In Asien kam es zu teils gravierenden Vorfällen mit Verletzten. Mittlerweile hat Apple reagiert und bietet das kürzlich angekündigte Austauschprogramm nun auch für Schweizer Kunden an.

Gegen eine Zahlung von 15 Franken können potenziell gefährliche USB-Ladegeräte gegen ein neues Original-Netzteil umgetauscht werden. Dabei gilt festzuhalten: Betroffen sind lediglich Billig-Netzteile, die nicht von Apple hergestellt und geprüft wurden.

Bis zum 18. Oktober

Wer ein solches Netzteil umtauschen möchte, kann dies bis zum 18. Oktober in den Apple Stores oder bei einem autorisierten Händler tun, wie auf der Apple-Website informiert wird. Man muss im Laden vorbeigehen und sollte neben dem Netzteil auch das entsprechende iGerät dabeihaben. Zudem ist die Aktion auf ein Netzteil pro gekauftem iPhone, iPad oder iPod begrenzt.

Apple informiert auf seiner Website auch darüber, wie man ein Orginal-Netzteil anhand des Zertifizierungsetiketts erkennt.

Deine Meinung