Aktualisiert 20.04.2010 15:11

Fehler eingeräumt

Apple tauscht Kopfhörer aus

Der Apfel-Konzern versorgt Besitzer von defekten Ohrhörern für den iPod shuffle der dritten Generation mit funktionstüchtigen Exemplaren.

von
hst
iPod shuffe der dritten Generation: fehlerhafte Kopfhörer

iPod shuffe der dritten Generation: fehlerhafte Kopfhörer

Wie Apple auf seiner Homepage mitteilte, sollen Kopfhörer mit Fernbedienung unter bestimmten Bedingungen nicht funktionieren. Dieses Problem sei jedoch nur bei sehr wenigen iPod-shuffle-Besitzern aufgetreten. Die Kopfhörer seien im Lieferumfang des iPod shuffle (3. Generation) enthalten, der etwa zwischen Februar 2009 und Februar 2010 produziert worden sei. Im Zeitraum von bis zu zwei Jahren nach Kaufdatum werde Apple die Ohrhörer austauschen, heisst es weiter.

Nutzer könnten defekte Kopfhörer an diesen Symptomen erkennen: Nicht funktionierende oder zeitweise aussetzende Steuerung, unerwartete Erhöhung oder Verringerung der Lautstärke oder unerwartete Aktivierung der Sprachausgabe. Betroffen seien Geräte mit Seriennummern in folgenden Bereichen: xx909xxxxxx bis xx952xxxxxx beziehungsweise xx001xxxxxx bis xx004xxxxxx. «Apple In-Ear Headphones mit Fernbedienung und Mikrofon und Apple Earphones mit Fernbedienung und Mikrofon, die die oben bezeichneten Symptome aufweisen, sind ebenfalls durch das Programm abgedeckt», schreibt der IT-Konzern aus Cupertino weiter.

Ein Austausch lässt sich über ein eigens eingerichtetes Web-Formular einleiten. «Nach Einsendung Ihres Onlineserviceauftrags wird Apple Ihnen einen Ersatzkopfhörer sowie einen frankierten Rücksendeumschlag zukommen lassen, mit dem Sie Ihre Originalkopfhörer zurückschicken können. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Originalkopfhörer zurücksenden, damit diese untersucht und ordnungsgemäss entsorgt werden können», heisst es auf der Apple-Seite. Alternativ könne man den Kopfhörer auch in einem Apple Store umtauschen.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Fehler gefunden?Jetzt melden.