Arabische Liga verurteilt Veto der USA

Aktualisiert

Arabische Liga verurteilt Veto der USA

Die Arabische Liga hat das Veto der USA gegen eine Verurteilung Israels wegen eines tödlichen Artillerieangriffs auf eine palästinensische Stadt im Gazastreifen scharf kritisiert.

Zehn Staaten stimmten am Samstag in New York im Sicherheitsrat für die von Katar eingebrachte Resolution, vier - Grossbritannien, Dänemark, Japan und die Slowakei - enthielten sich der Stimme.

Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Amr Mussa, äusserte sich «überrascht und enttäuscht» vom Veto der USA. «Dieses Veto wird die Wut nur vergrössern», erklärte Mussa. «Es ist unerklärlich, dass ein Veto dazu benutzt werden kann, Israels Angriffe auf Zivilisten zu schützen.» Es war bereits das zweite Veto der USA in diesem Jahr bei einem Resolutionsentwurf, der sich mit israelischen Militäraktionen im Gazastreifen beschäftigte. Der erste kritisierte die israelische Offensive nach der Entführung eines israelischen Soldaten durch militante Palästinenser. (dapd)

Deine Meinung