Unfall: Arbeiter am Bobrun angefahren und verletzt
Aktualisiert

UnfallArbeiter am Bobrun angefahren und verletzt

An der Bob- und Rodelbahn wird ein Arbeiter verletzt. Nach offiziell zunächst unbestätigten Berichten wurde der Mann von einem sogenannten Spurbob vor dem Training angefahren.

Der Mann brach sich gemäss IOC-Präsident Thomas Bach ein Bein und zog sich möglicherweise eine Hirnerschütterung zu. «Wir wissen immer noch nicht, warum er in dieser Zone war und was genau passiert ist», sagte der Deutsche. Auf Fotos der Nachrichtenagentur AP ist zu sehen, wie eine Person an der Bahn von Krasnaja Poljana in ein Spitalauto geschoben wird. Das Training startete deshalb mit mehr als einer halben Stunde Verspätung. (si)

Deine Meinung