Aktualisiert 10.06.2009 19:32

Bussigny-pres-LausanneArbeiter von Marmorplatten erschlagen

Schlimmer Arbeitsunfall in der Westschweiz: Ein 55-jähriger Mann ist in Bussigny-pres-Lausanne von mehreren Marmorplatten erschlagen worden.

Der Arbeiter war am Dienstag mit dem Abladen der Platten von einem Lastwagen beschäftigt, als sich der tödliche Unfall ereignete. Nachdem der Mann einen Teil der Ladung bereits abgeladen hatte, musste der Lastwagen umparkiert werden.

Aus ungeklärten Gründen geriet die verbleibende Ladung dabei in ein Ungleichgewicht, wodurch die Marmorplatten mit einem Gewicht von rund fünf Tonnen auf den Arbeiter stürzten. Der Mann war auf der Stelle tot. Es wurde eine Strafuntersuchung eingeleitet. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.