Tschlin GR: Arbeiter von Mauer schwer getroffen
Aktualisiert

Tschlin GRArbeiter von Mauer schwer getroffen

Ein Arbeiter ist am Dienstag in Tschlin im Unterengadin bei Umbauarbeiten in einem Einfamilienhaus schwer verletzt worden. Der Mann wurde zuerst von einer einstürzenden Mauer getroffen und fiel danach die Treppe hinunter.

Der Arbeiter war dabei, zwischen zwei Räumen einen Durchstich auszubrechen, als die Mauer plötzlich auf ihn einstürzte. Beim anschliessenden Sturz über die Treppe schlug er hart mit dem Kopf auf den Boden auf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Für die Bergung des Verletzten musste aufgrund der baulichen Umstände des alten Wohnhauses der Strassenstützpunkt Pisoc beigezogen werden. Ein Rega-Helikopter flog den Arbeiter ins Kantonsspital nach Chur.

(sda)

Deine Meinung