Aktualisiert 07.12.2010 16:22

Solothurn

Arbeitslosenquote sinkt auf 3,1 Prozent

Die Arbeitslosenquote ist im Kanton Solothurn im November um 0,1 Punkte auf 3,1 Prozent gesunken.

Die Zahl der Arbeitslosen ging um 120 auf 4178 Personen zurück. Starke Rückgänge bei Frauen und Jugendlichen sind die Gründe für das Sinken der Arbeitslosenzahlen.

Auch die Zahl der Stellensuchenden ging im November im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Punkte auf 5 Prozent zurück. 6595 Personen waren als Stellensuchende registriert - 113 weniger als im Vormonat, wie das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) am Dienstag mitteilte.

Im Verlauf des Monats September schöpften 67 Personen ihr Recht auf Taggelder aus oder ihr Anspruch auf Arbeitslosentaggelder erlosch nach Ablauf der zweijährigen Rahmenfrist. Im Vorjahresmonat waren 66 Personen ausgesteuert worden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.