Aktualisiert

Arbeitslosigkeit: Biel mustergültig

Vom Sorgenkind zum Musterknaben: Nur noch 3,6 Prozent der Bieler sind arbeitslos.

«Für eine Stadt ist dies ein ausserordentlich guter Wert», sagt Stadtpräsident Hans Stöckli stolz. Tatsächlich: Unter den zehn grössten Schweizer Städten liegt Biel damit auf Platz 1.

Noch vor kurzem sah es ganz anders aus: In den 90er-Jahren kämpfte die Stadt Biel mit einer fast zweistelligen Arbeitslosenquote. Als wichtigsten Grund für den Aufschwung nennt Stadtpräsident Stöckli die positive Entwicklung in der Uhren- und Maschinenindustrie.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.