Aktualisiert 07.12.2010 16:02

Basel

Arbeitslosigkeit ist gestiegen

Die Arbeitslosigkeit ist im November auch im Baselbiet leicht angestiegen, in Basel-Stadt blieb sie dagegen praktisch konstant.

So stieg in Baselland die Arbeitslosenquote innert Monatsfrist von 3,3 auf 3,4 Prozent, in Basel-Stadt verharrte sie bei 3,8 Prozent.

4671 Personen waren Ende November im Kanton Baselland als arbeitslos registriert, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) in Bern am Dienstag mitteilte. Das sind 85 Personen beziehungsweise 1,9 Prozent mehr als im Vormonat.

Im Kanton Basel-Stadt waren derweil 3729 Personen als arbeitslos gemeldet. Das sind 9 mehr als im Oktober, was einer Zunahme um 0,2 Prozent entspricht. Zugenommen hat in beiden Kantonen die Zahl der gemeldeten Stellensuchenden, so um 78 auf 6055 Personen im Baselbiet und um 43 auf 5492 Personen im Stadtkanton.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.