Erster Staatsbesuch: Archie reist mit Mama und Papa nach Afrika
Publiziert

Erster StaatsbesuchArchie reist mit Mama und Papa nach Afrika

In Botswana haben sich Prinz Harry und Herzogin Meghan ineinander verliebt. Ende Jahr will das Paar erneut nach Afrika reisen – mit Baby Archie.

von
kao

Rund drei Wochen ist es her, seit Archie Harrison das Licht der Welt erblickte. Im Londoner Spital Portland bekam Herzogin Meghan (37) am 6. Mai 2019 ihr erstes Kind. Nun plant die kleine Familie bereits die erste grosse Reise.

Gemäss «Daily Mail» sollen Beamte in Südafrika einen Besuch des britischen Royal-Paares mit Baby Archie auf Ende des Jahres erwarten. «Die zuständigen Behörden wurden darüber informiert, dass der Herzog und die Herzogin anreisen werden», verrät eine Quelle. «Die Vorbereitungen sind bereits im Gange.»

Längerer Aufenthalt

Geplant ist ein offizieller Trip nach Südafrika und in weitere afrikanische Länder. Die Reise könnte laut der britischen Zeitung ein möglicher Auftakt für einen längeren Aufenthalt von mehreren Monaten auf dem Kontinent sein.

Sollte die Royal-Tour tatsächlich stattfinden, wäre Archie dann mit knapp sechs oder sieben Monaten das jüngste Mitglied der Königsfamilie in der Geschichte, das einen offiziellen Staatsbesuch absolviert.

Afrika ist Harrys zweite Heimat

Die Wahl ihres Reiseziels dürfte Royal-Kenner nicht überraschen. Prinz Harry (34) hegt seit seiner Kindheit eine tiefe Liebe zu Afrika. Im Interview mit dem «Town and Country»-Magazin verriet er, dass es ein Ort sei, «an dem ich mich mehr als ich selbst fühle als irgendwo sonst».

Auch seine Frau Meghan hat eine besondere Verbindung zu dem Kontinent. Bereits nach zwei Dates nahm der Queen-Enkel die damalige «Suits»-Schauspielerin für fünf Tage mit nach Botswana. Im darauffolgenden Sommer reiste das Paar sogar erneut nach Afrika. Zudem besteht Meghans Verlobungsring in der Mitte aus einem grossen Diamanten aus Botswana.

Bis es für Archie aber auf die erste Staatsreise geht, dauert es noch ein Weilchen. Kürzlich bekam er aber wieder prominenten Besuch. Tennis-Star Serena Williams kam in den Palast – und nahm ihre Instagram-Follower zu dem Treffen mit Meghan und ihrem Sohn mit. Ihren Clip aus dem Palast siehst du oben im Video.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung