Architekten wittern Morgenluft
Aktualisiert

Architekten wittern Morgenluft

Die Konjunkturaufhellung in der Schweiz strahlt nun auch auf den Planungssektor der Bauwirtschaft aus.

Die jüngste Umfrage des Schweizerischen Ingenieurs- und Architektenvereins zum vierten Quartal 2003 ergab eine zuversichtlichere Stimmung als bisher. Vier von fünf befragten Architektur- und Bauingenieurbüros waren mit der Geschäftslage zufrieden, wie der SIA am Dienstag mitteilte. Die Arbeitsvorräte reichen etwas länger aus als bei der letzten Umfrage, und auch beim erwarteten Auftragseingang gaben sich die Befragten zuversichtlicher. Schliesslich scheint sich laut SIA auch die Abwärtsbewegung bei den Honoraren zu verlangsamen. (dapd)

Deine Meinung