Archivar-Fall geht in nächste Runde
Aktualisiert

Archivar-Fall geht in nächste Runde

Der Rechtsstreit zwischen der Regierung von Appenzell Innerrhoden und dem Landesarchivar Hermann Bischofberger, dem auf Ende Oktober 2006 gekündigt wurde, geht in die nächste Runde.

Wie das Kantonsgericht gestern mitteilte, werden zu den Hintergründen der Kündigung weitere Leute einvernommen. Erst dann soll das Gericht entscheiden, ob die Entlassung rechtens war oder nicht.

Deine Meinung