Aktualisiert 19.05.2007 10:22

Argentinien kommt mit den Stars in die Schweiz

Die Stürmer Lionel Messi (Barcelona) und Carlos Tevez (West Ham) figurieren in Argentiniens 20-Mann-Kader für das Länderspiel gegen die Schweiz in Basel vom 2. Juni.

Nationalcoach Alfio Basile nominierte das Gros des letztjährigen WM-Teams. Messi und Tevez fehlten im Februar, als Argentinien in Paris gegen Frankreich 1:0 gewann.

Mit von der Partie sind auch die Verteidiger Roberto Ayala und Gabriel Heinze, die Aufbauer Lucho Gonzalez, Esteban Cambiasso und Javier Mascherano sowie die Stürmer Hernan Crespo und Javier Saviola.

Basile nominierte auch zwei Debütanten: Verteidiger Javier Pinola von Nürnberg und Mittelfeldspieler Ezequiel Garay von Racing Santander.

Argentinien hofft, in Europa zwei Partien zu bestreiten und sucht noch einen Testgegner für den 6. Juni.

Das Aufgebot:

Tor (2): Roberto Abbondanzieri (Getafe). Leonardo Franco (Atletico Madrid). -- Verteidigung (5): Roberto Ayala (Valencia). Gabriel Milito (Real Saragossa). Nicolas Burdisso (Inter Mailand). Gabriel Heinze (Manchester United). Javier Pinola (Nürnberg). -- Mittelfeld (8): Pablo Aimar (Real Saragossa). Esteban Cambiasso (Inter Mailand). Javier Zanetti (Inter Mailand). Fernando Gago (Real Madrid). Luis Gonzalez (Porto). Jonas Gutierrez (Real Mallorca). Javier Mascherano (Liverpool). Ezequiel Garay (Racing Santander). -- Sturm (5): Carlos Tevez (West Ham United). Diego Milito (Real Saragossa). Hernan Crespo (Inter Mailand). Javier Saviola (Barcelona). Lionel Messi (Barcelona). -- Coach: Alfio Basile. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.