«Thank U, Cats»: Ariana Grande gibt es jetzt auch als Büsi
Publiziert

«Thank U, Cats»Ariana Grande gibt es jetzt auch als Büsi

Mit ihrem Song «Thank U, Next» und dem dazugehörigen Video landete Ariana Grande einen Hit. Nun gibt es den Song auch als tierische Version: «Thank U, Cats».

von
anh

Ariana Grande (25) setzte mit ihrem Song «Thank U, Next» vor kurzem einen neuen Youtube-Rekord: Innert 24 Stunden wurde das Video zur Single 46 Millionen Mal geklickt. Somit überholte Grande die vorherigen Rekordhalter BTS mit 45,9 Millionen Klicks für «Idol» ganz knapp.

Als ob das «Thank U, Next»-Video mit seinen Referenzen zu ikonischen Szenen aus 2000er-Filmen nicht bereits kultig genug wäre, hat «Buzzfeed» nun eine tierische Version des Clips produziert: «Thank U, Cats». Grande wird kurzerhand zum Büsi – und gedankt wird nicht mehr ihren Ex-Freunden, sondern Katzen.

«Ich bin so dankbar für meine Katzen.» Wer nicht? (Video: Facebook/Buzzfeed)

Das Original von «Thank U, Next» siehst du im Video oben.

People-Push

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung