SVP gegen Maurer: Armee soll Tiger-Jets erst 2025 ausmustern
Publiziert

SVP gegen MaurerArmee soll Tiger-Jets erst 2025 ausmustern

Die Tiger-Kampfjets der Schweizer Luftwaffe sollen bis 2025 fliegen. So will es zumindest die SVP. Bundesrat Ueli Maurer will die Flieger aber bereits 2016 ausmustern.

von
woz

Die Tiger-Kampfjets würden 2016 ausgemustert, sagte Verteidigungminister Ueli Maurer stets. Dem widerspricht jetzt seine eigene Partei. In einem Positionspapier der SVP zur Armee heisst es: «Die Bereitschaft der Luftwaffe ist bis zur Ablösung des F/A-18 weiterhin auch durch die dazu nötige Anzahl Tiger F-5 sicherzustellen», berichtet die SRF-Sendung «10vor10». Die Partei rechnet damit, dass der F/A-18 im Jahr 2025 ausgemustert wird.

Die SVP will die geplante Ausmusterung der Tiger-Jets nach dem Gripen-Nein rückgängig machen. Die Situation habe sich seither grundsätzlich geändert. «Der Tiger soll zu Ausbildungszwecken, Luftpolizeiaufgaben und als Zieldarstellung weiterhin für den Luftkampf eingesetzt werden», sagt SVP-Fraktionspräsident Adrian Amstutz zur Sendung.

Experte: Für Weiterbetrieb müsste Armee nicht viel investieren

Die SVP ist überzeugt, dass für den Weiterbetrieb der Tigers gar kein Geld investiert werden müsste. «Wenn man die Tiger im gleichen Rahmen einsetzen will wie bisher, muss man nicht viel investieren», stimmt Luftfahrt-Experte Hansjörg Bürgi zu. Laut VBS würde eine Modernisierung der Flotte jedoch eine Milliarde Franken kosten.

Der CVP-Ständerat Isidor Baumann unterstützt die SVP in ihrem Anliegen. In einem Vorstoss verlangt er, dass die Ausmusterung der Tiger-Flotte nochmals überprüft werde. «Die 24-Stunden-Luftraumüberwachung ist ein zentrales Thema», sagt Baumann zu «10vor10». Viele Stimmen würden den Tiger als optimale Lösung ansehen. So könnte der FA-18 geschont und die Dauer zur nächsten möglichen Beschaffung in zehn Jahren gut überbrückt werden.

Ungeeignet bei Nacht und schlechtem Wetter

Die Tiger-Flotte ist bereits 30 Jahre alt. Bei schlechtem Wetter und bei Nacht sind die Jets ungeeignet. Nächste Woche beschäftigt sich die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats mit der Ausmusterung.

Deine Meinung