Armee verkauft Leopard-Panzer
Aktualisiert

Armee verkauft Leopard-Panzer

In der verkleinerten Armee XXI benötigt die Schweiz weniger Kampfpanzer. Aus diesem Grund verkauft sie 150 ihrer 380 Leopard-Panzer. Kaufinteresse bekundet bereits Australien. Armasuisse-Sprecher Godi Huber bestätigte einen entsprechenden «Tages-Anzeiger»-Bericht. Laut Verteidigungsdepartement führen finanzielle und betriebswirtschaftliche Überlegungen zum Verkauf eines Teils der Leopard-Panzerflotte.

Deine Meinung