Aktualisiert 29.09.2009 14:07

Nicklas Bendtner

Arsenal-Star fährt Aston Martin schrottreif

Der dänische Stürmer Nicklas Bendtner von Arsenal hatte bei einem Autounfall Glück im Unglück. Er knallte mit seinem rund 200 000 Franken teuren Aston Martin in einen Baum und entstieg dem Wrack praktisch unverletzt. Das Champions-League-Spiel gegen Olympiakos verpasst Bendtner aber trotzdem.

von
heg

Der Unfall passierte am Sonntag auf dem Weg ins Training. Nicklas Bendtner fuhr auf einer Strasse und wollte einem entgegenkommenden Auto ausweichen, damit es nicht zu einer Kollision kam. Gemäss der englischen «Daily Mail» kam der 21-jährige Arsenal-Stürmer beim Ausweichversuch selbst von der Strasse ab und kollidierte heftig mit einem Baum, wie das Bild beweist.

Bendtner wurde beim Crash mit seinem knapp 200 000 Franken teuren Aston Martin aber nicht gross verletzt. Er trug einzig ein paar blaue Flecken am Knie und der Schulter davon. Gemäss seinem Vater und Manager Thomas Bendtner trainierte Nicklas am Montag alleine auf dem Velo und ist froh, dass nicht mehr passiert ist. Wegen den Folgen des Unfalls muss der dänische Stürmer das Champions-League-Spiel Arsenal gegen Olympiakos Piräus vom Dienstagabend aber von der Tribüne aus verfolgen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.