Gemma und der Stuntman: Arterton liebt Null-Null-Double
Aktualisiert

Gemma und der StuntmanArterton liebt Null-Null-Double

Für den echten Daniel Craig hat es nicht gereicht, aber Gemma Artertons Neuer dürfte ihm ähnlich sehen: Das ehemalige Bond-Girl ist laut britischer Klatschpresse mit dem Stuntman aus dem letzten 007-Abenteuer zusammen.

Sie braucht das Original nicht: Gemma Arterton, die in «A Quantum of Solace» die Frau an James Bonds Seite spielte, hat sich Berichten zufolge in Daniel Craigs Stunt-Double verguckt. Getroffen haben die beiden sich wie erwartet während der Dreharbeiten des britischen Actionfilms und waren sogleich unzertrennlich.

«Es ist so süss, sie sind wirklich total verliebt und es ist super, Gemma so glücklich zu sehen», enthüllte ein Insider gegenüber dem britischen Magazin «Reveal». «Sie trafen sich auf dem Set von 'A Quantum of Solace'. Er war Daniels Bodydouble und sie hatten von Anfang eine gute Chemie miteinander. Sie sind schon seit einigen Monaten zusammen und es läuft wirklich gut.» Die 23-jährige Britin hegt scheinbar eine Vorliebe für Stuntmänner: Letztes Jahr war sie bereits mit dem spanischen Stuntman Eduardo Munoz liiert, der sie für «Prince of Persia: Sands of Time» das Reiten lehrte, trennte sich jedoch von ihm mit der Erklärung «es sei ihr zu ernst geworden».

Ein Alleswisser verriet damals: «Gemma ist 22 und Eduardo ist bloss 19 - sie waren zu jung, um sich niederzulassen. Sie meint sie habe keine Zeit, um sich einer Beziehung zu widmen. Eduardo ist am Boden zerstört. Sein Englisch ist besser geworden, aber Gemma sagte mir, dass sie nicht viel gemeinsam hatten, als sie endlich miteinander sprechen konnten.»

(Bang)

Deine Meinung