Aktualisiert 01.12.2008 10:27

WirtschaftAryzta mit Umsatzsteigerung im ersten Quartal

Aryzta, der weltweit grösste Hersteller von Tiefkühl-Backwaren, in welchem die Schweizer Hiestand aufgegangen ist, hat im ersten Quartal den Umsatz um fast ein Drittel auf 865,5 Mio. Euro gesteigert.

Organisch ist das Unternehmen um 8,4 Prozent gewachsen, wie Aryzta am Montag mitteilte. Gewinnzahlen gibt das Unternehmen nicht bekannt. Zum operativen Ergebnis heisst es in der Mitteilung lediglich, das die Marge der Food-Bereiche in der Berichtsperiode gehalten werden konnte.

Die Finanzkrise mache sich bemerkbar, schreibt Aryzta indes in der Mitteilung. So sei das Backwaren-Geschäft in Europa über alle Verkaufskanäle hinweg noch 4,2 Prozent gewachsen und damit etwas abgeflacht. Vor allem in britischen und irischen Märkten würde weniger abgesetzt.

Das Unternehmen Aryzta ist im August aus der Fusion der irischen IAWS Gruppe und der Schweizer Hiestand entstanden. Die Quartalszahlen wurden auf Pro-Forma-Basis errechnet. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.