AS Roma gibt erstes Angebot für Granit Xhaka ab
Publiziert

Was ist mit Petkovic?AS Roma gibt erstes Angebot für Granit Xhaka ab – Arsenal ists zu wenig

Währenddem sich die Nati in Baku auf das EM-Spiel gegen Wales vorbereitet, verdichten sich die Zeichen, dass Granit Xhaka Arsenal verlassen könnte.

1 / 8
Quo vadis Granit Xhaka? Der 28-Jährige weilt aktuell in Baku und bereitet sich mit der Nati auf das erste EM-Spiel gegen Wales vor. 

Quo vadis Granit Xhaka? Der 28-Jährige weilt aktuell in Baku und bereitet sich mit der Nati auf das erste EM-Spiel gegen Wales vor.

freshfocus
Die Laune beim Schweizer war bereits bei der Abreise gut und ist es auch in Aserbaidschan. 

Die Laune beim Schweizer war bereits bei der Abreise gut und ist es auch in Aserbaidschan.

freshfocus
Derweil werden die Gerüchte immer konkreter, dass Xhaka Arsenal in Richtung AS Roma verlassen könnte. 

Derweil werden die Gerüchte immer konkreter, dass Xhaka Arsenal in Richtung AS Roma verlassen könnte.

Darum gehts

  • Granit Xhakas Wechsel zur AS Roma scheint, konkreter zu werden.

  • Arsenal und die Römer haben sich bisher bezüglich Ablöse aber noch nicht gefunden.

  • Xhaka bereitet sich aktuell in Baku auf das erste EM-Spiel gegen Wales vor.

Die Stimmung in Baku im Schweizer Nationalteam ist gut, man ist gelassen, freut sich auf die EM und bereitet sich seriös auf die erste Partie gegen Wales am Samstag (ab 15 Uhr live bei uns im Ticker) vor. Um den Nati-Captain Granit Xhaka ist es jedoch nicht ruhig geworden, die Gerüchte, er könnte Arsenal verlassen, verdichten sich.

So berichten mehrere Medien, dass die AS Roma den Londonern ein erstes Angebot für den 28-Jährigen unterbreitet hat. 17 Millionen Euro soll den Römern der 94-fache Internationale wert sein. Arsenal will jedoch 23 Millionen Euro haben. Es braucht also wohl noch etwas Zeit, dass sich die beiden Partien finden. Xhaka hat bei Arsenal noch Vertrag bis Sommer 2023.

Letzter grosser Vertrag für Xhaka?

Ende Mai war berichtet worden, dass der neue Roma-Coach José Mourinho Xhaka unbedingt zur AS holen wolle. Wie italienische Medien damals berichteten, soll die AS Roma mit einem Angebot von rund 13 Millionen Euro in die Verhandlungen starten – mittlerweile ist man bereits bei 17 Millionen angekommen.

Und was spricht für einen Wechsel in die italienische Hauptstadt aus der Sicht von Granit Xhaka? Der Nati-Captain, der im September 29 Jahre alt wird, könnte noch einen letzten grossen und lukrativen Vertrag unterzeichnen. Und auch die Zusammenarbeit mit Star-Trainer José Mourinho könnte für Xhaka attraktiv sein. Mit der AS Roma könnte er zudem europäisch spielen, auch wenn es nur die Conference League ist. Denn die Römer beendeten ihre Saison in der Serie A auf dem siebten Platz.

Zieht es auch Petkovic weiter?

Der Vertrag von Nationaltrainer Vladimir Petkovic läuft im Sommer 2022 aus. Immer mal wieder gibt es Gerüchte, dass der 57-Jährige danach eine neue Herausforderung suchen wird. Neuste Meldung: Petkovic verlässt bereits nach der EM die Nati – und wechselt zu Zenit St. Petersburg, berichtet der «Tages Anzeiger». Nati-Direktor Pierluigi Tami sagt dazu: «Gerüchte gibt es immer wieder, in der Vergangenheit ging es bei Vlado um Italien. Ich bleibe beim Konkreten.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(hua/fos)

Deine Meinung

0 Kommentare