Aktualisiert 06.12.2014 22:44

Serie A

AS Roma weiter drei Punkte hinter Juventus

Die AS Roma kann den Punktverlust von Leader Juventus Turin in der Serie A nicht nutzen und kann sich mit einem Unentschieden noch glücklich schätzen.

1 / 4
Sonntag, 7. Dezember 2014, 14. SpieltagNapoli rettet nach 0:2-Rückstand gegen Empoli immerhin noch einen Punkt. Der Holländer Jonathan de Guzman erzielte den 2:2-Ausgleichstreffer.

Sonntag, 7. Dezember 2014, 14. SpieltagNapoli rettet nach 0:2-Rückstand gegen Empoli immerhin noch einen Punkt. Der Holländer Jonathan de Guzman erzielte den 2:2-Ausgleichstreffer.

Keystone/AP/Salvatore Laporta
Samtag, 6. Dezember 2014, 14.SpieltagDie AS Roma kann das Unentschieden von Juventus nicht nutzen.

Samtag, 6. Dezember 2014, 14.SpieltagDie AS Roma kann das Unentschieden von Juventus nicht nutzen.

AFP/Alberto Pizzoli
Bald mal liegt man sogar 0:2 hinten.

Bald mal liegt man sogar 0:2 hinten.

Keystone/Ettore Ferrari

Die Römer kamen daheim nur zu einem glücklichen 2:2 gegen Sassuolo und liegen weiter drei Punkte hinter Juventus. Der Meister musste am Freitag mit einem 0:0 bei der Fiorentina zufrieden sein.

Die Römer lagen durch einen Doppelschlag von Simone Zaza in der 15. und 18. Minute früh 0:2 hinten, der Serbe Adem Ljajic verkürzte in der 78. Minute per Penalty und schaffte in der Nachspielzeit noch den Ausgleich.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.