Aktualisiert 27.01.2011 15:45

VulkanausbruchAschewolke breitet sich aus

Der Vulkan Shinmoedake auf der südjapanischen Insel Kyushu ist ausgebrochen. Momentan spuckt er eine dicke Aschewolke aus.

von
mgi

(Quelle: APTNvideo)

Rauch und Asche strömen aus dem südjapanischen Vulkan Shinmoedake und breiten sich in rund 1500 Meter Höhe über der Gegend von Kagoshima aus. Lokale Behörden haben das Gebiet im Umkreis von zwei Kilometern zur Sperrzone erklärt. Bereits am Mittwoch war es zu einem kleineren Ausbruch gekommen.

Gemäss den Behörden senkt sich die vulkanische Asche in die umliegenden Dörfer und beeinträchtigt die Sicht bedeutend. Die Strassen sei schlüpfrig und tückisch für Autofahrer. Der Flug- und Bahnverkehr in die Gegend wurde vorübergehend eingestellt. Verletzte Personen wurden den Behörden bisher keine gemeldet.

(mgi/dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.