19.09.2019 19:12

Das Model über ihre Liebe

Ashley ist die erste Person, die Cara an sich heranlässt

Mit Ashley Benson schwebt Cara Delevingne seit Mai 2018 auf Wolke sieben. Und scheint mit ihr das ganz grosse Liebeslos gezogen zu haben.

von
kao
1 / 32
3. Mai 2018:Seit Jahren sind Ashely Benson und Cara Delevingne befreundet, standen sogar für den Film «Her Smell» zusammen vor der Kamera. Anfang Mai postete Ashley das erste gemeinsame Foto auf Instagram.

3. Mai 2018:Seit Jahren sind Ashely Benson und Cara Delevingne befreundet, standen sogar für den Film «Her Smell» zusammen vor der Kamera. Anfang Mai postete Ashley das erste gemeinsame Foto auf Instagram.

Instagram
18. Mai 2018: Den ersten möglichen Bildbeweis, dass aus Freundschaft Liebe wurde, gabs im Mai 2018. Händchen haltend verliessen Ashley und Cara eine Bowling-Bahn in New York.

18. Mai 2018: Den ersten möglichen Bildbeweis, dass aus Freundschaft Liebe wurde, gabs im Mai 2018. Händchen haltend verliessen Ashley und Cara eine Bowling-Bahn in New York.

Dukas
27. Mai 2018:Wenige Tage später sah man Cashley (ihr inoffizeller Pärchenname) erneut zusammen in West Hollywood. Eng umschlungen versuchten sie ein Parkticket zu lösen.

27. Mai 2018:Wenige Tage später sah man Cashley (ihr inoffizeller Pärchenname) erneut zusammen in West Hollywood. Eng umschlungen versuchten sie ein Parkticket zu lösen.

Knng

Die Liste ihrer Verflossenen gleicht der einer exklusiven Promi-Party. In den vergangenen Jahren turtelte Cara Delevingne mit Paris Jackson (21), St. Vincent (36), Michelle Rodriguez (41) und sogar Harry Styles (25). Wirklich intensiv waren diese Beziehungen aber nie – bis Ashley Benson (29) in ihr Leben trat.

Mit dem «Pretty Little Liars»-Star ist das 27-jährige Topmodel seit Frühling 2018 zusammen – und zwar sehr glücklich, wie sie nun in einem Interview mit der Plattform Net-a-porter.com erzählt. «Ich habe noch nie jemanden wirklich an mich herangelassen, aus Angst, dass die Person wieder geht», gesteht Delevingne.

Ihre Basis: Vertrauen

In der Vergangenheit habe sie niemandem ihr Vertrauen schenken können und daher alle von sich weggestossen. Mit Ashley habe sie einen Menschen gefunden, dem sie sich tatsächlich öffnen könne.

«Sie ist die erste Person, die gesagt hat: ‹Du kannst mich nicht wegstossen. Ich werde gut zu dir sein, ich liebe dich›», so Cara.

Sie führten eine Fernbeziehung

Auch die wiederkehrende geografische Distanz aufgrund ihrer Berufe meistern die beiden bislang gut. Für die Dreharbeiten zu «Carnival Row» lebte Cara nämlich sieben Monate in Prag. Ashley blieb hingegen in Los Angeles.

«Fernbeziehungen sind immer schwierig», so Delevingne zum britischen Portal. «Wir arbeiten aber daran, dass es funktioniert. Wir müssen das. Und es macht mich definitiv zu einem besseren und glücklicheren Menschen.»

Wie ihre Liebe entstand und ob Cara und Ashley tatsächlich schon geheiratet haben, erfährst du oben in der Bildstrecke.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.