Asiens Finanzmärkte zittern vor US-Rezession
Aktualisiert

Asiens Finanzmärkte zittern vor US-Rezession

Die Börse in Tokio ist angesichts der Vortagesverluste in New York und der Sorgen über die Folgen der US-Kreditkrise eingebrochen.

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte stürzte um 468,12 Punkte oder 3,35 Prozent auf 13 504,51 Punkte und damit auf den tiefsten Stand seit mehr als zwei Jahren. Der breit gefasste Topix sackte um 47,83 Punkte oder 3,54 Prozent auf den Stand von 1302,37 Punkten.

Damit folgten sie den negativen Vorgaben aus New York, wo die Leitindizes um mehr als zwei Prozent eingebrochen waren. In der Schweiz hatte der SMI am Dienstag um 2,7 Prozent nachgegeben.

In Japan verhagelt neben dem zum Dollar festeren Yen nach Ansicht von Kommentatoren auch die Sorge vor Rückschlägen bei den Struktur- und Unternehmensreformen die Laune der Investoren.

Daneben belasteten schwache Daten zu den Maschinenbauaufträgen in Japan laut Händlern das Geschäft am Mittwoch. Nach Angaben der Regierung gingen die Maschinenaufträge im November um saisonbereinigt 2,8 Prozent zum Vormonat zurück.

Fonds bekommen kalte Füsse

«Einige Fonds werfen trotz guter Fundamentaldaten ihre Aktien auf den Markt, um ihre Positionen aufzulösen», begründete Tomokatsu Mori, Cheffondsmanager bei Fukoko Capital Management, die herben Kursabschläge. Auch die Börsen in Südkorea, Hongkong, Taiwan, Singapur, Australien und Shanghai verzeichneten massive Kursverluste.

Vor allem Finanzwerte gehörten nach den schwachen Zahlen der grössten US-Bank Citigroup zu den Verlierern. So verbilligten sich die Aktien der zweitgrössten japanischen Bank Mizuho Financial. Zudem litten Exportwerte unter einem Anstieg des Yen. Die Papiere des Autobauers Toyota verloren 4 Prozent, die des Elektronikkonzerns Sony 6,7 Prozent.

Der Dollar sackte unterdessen zwischenzeitlich unter die Marke von 106 Yen. Zum Mittag tendierte die US-Währung in Tokio noch bei 106,75-80 Yen nach 107,58-61 Yen am späten Vortag. Der Euro notierte zum Dollar leichter mit 1,4830-35 Dollar nach 1,4866-69 Dollar am späten Dienstag. Zum Yen lag er leichter bei 158,35-40 Yen nach 159,96-160,00 Yen am späten Vortag.

(sda)

Deine Meinung