Wikileaks: Assange wehrt sich gegen Haftbefehl
Aktualisiert

WikileaksAssange wehrt sich gegen Haftbefehl

Der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, hat in Stockholm einen weiteren Antrag auf Aufhebung eines Haftbefehls eingereicht.

von
pbl

Eine Sprecherin des Obersten Gerichtshofes sagte, der Einspruch sei am Dienstag eingegangen. Assange, dessen Aufenthaltsort nicht bekannt ist, soll wegen der gegen ihn erhobenen Vorwürfe der sexuellen Belästigung und Vergewaltigung polizeilich befragt werden. Die Vorwürfe werden von zwei Frauen erhoben, die Assange während eines Aufenthalts in Schweden im August getroffen haben soll. Der Australier beteuert seine Unschuld. Vor wenigen Tagen hatte ein Berufungsgericht sein erstes Aufhebungsgesuch abgelehnt.

Deine Meinung