Aktualisiert 28.04.2019 06:00

Klage eingereichtAssange wird mit Fotos aus Botschaft erpresst

Sieben Jahre hat Wikileaks-Gründer Julian Assange in der Botschaft Ecuadors in London verbracht. Am 11. April hat die Polizei zugeschlagen. Alles im Ticker.

1 / 24
Die schwedische Justiz hat die Untersuchungen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange eingestellt.

Die schwedische Justiz hat die Untersuchungen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange eingestellt.

AFP/Daniel Leal-olivas
Jahrelang lebte Assange in der Botschaft Ecuadors in London.

Jahrelang lebte Assange in der Botschaft Ecuadors in London.

Getty Images/Jack Taylor
Am Donnerstag, 11. April 2019, schlug die Polizei zu.

Am Donnerstag, 11. April 2019, schlug die Polizei zu.

Rebecca Brown

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.