Aktualisiert 04.02.2014 14:42

74 km/h schnellAston Martin für Kinder kostet 33'000 Franken

Ein Londoner Aston-Martin-Händler baut ein voll funktionstüchtiges Cabriolet für Kinder. Die Höchstgeschwindigkeit des Spielzeugs beträgt 74 km/h.

von
ame

Mit diesem Spielzeug kann sich Sohnemann fühlen wie James Bond in «Goldfinger». Das 2014 Junior Classic Car DB Convertible von Nicholas Mee & Co. ist ein Cabriolet für Kinder, das dem klassischen Aston-Martin-DB5-Modell der 60er-Jahre nachempfunden ist. Genau wie beim Original handelt es sich um ein echtes Luxusmodell – der kleine Flitzer kostet rund 33'000 Franken.

Geeignet ist das Minicabrio für Kinder ab zehn Jahren und darf nur auf privatem Grund gefahren werden. Es erreicht eine Höchstgeschwindigeit von 74 km/h, diese kann auf Wunsch aber gedrosselt werden. Gestartet wird das Spielzeugfahrzeug per Zündschlüssel, die Hinterräder werden von einem halbautomatisierten 3-Gang-Getriebe und einem Benzinmotor angetrieben.

Auf den Spuren von 007

In Sachen Optik und Ausstattung steht das Junior Classic Car DB dem Original in nichts nach. Es ist mit Ledersitzen, Holzlenkrad, Scheinwerfern, Bremsleuchten, Hupe und vielen weiteren funktionsfähigen Instrumenten ausgestattet. Das Chassis wird aus Stahl gefertigt.

Nur bei den Massen unterscheidet sich das Kindercabriolet vom 60er-Jahre-Modell. Das Spielzeugauto ist lediglich 2,5 Meter lang, 1 Meter breit und 74 cm hoch. Zum Vergleich: Der originale DB-5, in dem Sean Connery in «Goldfinger» und «Thunderball» die Welt rettete, ist 4 Meter lang, 1,7 Meter breit und 1,3 Meter hoch. Und im Gegensatz zum 007-Modell enthält das Kinderauto auch keinen Schleudersitz.

Hier ein Video zum Aston Martin für Kinder:

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.