ISS als Studio: Astronaut nimmt im All ein eigenes Album auf

Aktualisiert

ISS als StudioAstronaut nimmt im All ein eigenes Album auf

Astronauten spielen Golf, twittern Bilder aus dem All oder pflanzen Salat an. Ex-Astronaut Chris Hadfield bringt nun sogar ein im All entstandenes Album heraus.

von
fee

So klingt David Bowies «Space Oddity» von Chris Hadfield – aufgenommen auf der ISS. (Video: Youtube/Chris Hadfield)

Obwohl ihr Ausflug ins All beruflicher Natur ist, haben die Astronauten auf der ISS auch mal Freizeit. Der Deutsche Alexander Gerst nutzte sie, um aussergewöhnliche Fotos zu schiessen. Wieder andere züchten – nur halbprivat – Salatköpfe.

Der Kanadier Chris Hadfield hingegen griff während seines gut sechsmonatigen Aufenthalts zur Gitarre.

Der kanadische Ex-Astronaut und Musiker bringt ein Album heraus. Die für Oktober angekündigte CD «Space Sessions: Songs From a Tin Can» nahm er weitgehend bei seinem Aufenthalt auf der Internationalen Raumstation ISS von Dezember 2012 bis Mai 2013 auf.

Fensterputz auf der ISS

Schwerelose Premiere

«Stück für Stück, inmitten all der Arbeit, die da oben zu tun war, habe ich diese Lieder eingesungen», wird der 55-Jährige auf seiner Website zitiert. «Am Ende hatte ich nicht nur erfolgreich ein Raumschiff kommandiert, sondern kam auch mit Songs nach Hause, die so aufgenommen wurden, wie Musik noch nie aufgenommen worden ist.»

Hadfield, der die kanadische Raumfahrtbehörde CSA inzwischen verlassen hat, schrieb alle Lieder, dazu spielte er Gitarre und sang. «Der Ort hat die Songs verändert. Einige habe ich völlig neu geschrieben, inspiriert davon, dort oben zu sein.» Die Schwerelosigkeit und die Enge auf dem Aussenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde komplizierten die Arbeit am Album. «Es ist kein einfacher Ort für Aufnahmen, aber ein spassiger.»

Mit seiner Musik war Hadfield bereits 2013 zum Internetstar geworden. Sein auf der ISS eingespieltes Cover-Video von David Bowies «Space Oddity» (siehe oben) wurde zum millionenfach angeklickten Hit.

So sieht «Space Oddity» im Original von David Bowie aus. (Video: Youtube/WHiRLED PEACE) (fee/sda)

Deine Meinung