Asylbewerber zusammengeschlagen: Täter verhaftet
Aktualisiert

Asylbewerber zusammengeschlagen: Täter verhaftet

Eine im Januar auf dem Mühleplatz in Thun begangene schwere Körperverletzung scheint geklärt: Zwei Schweizer aus der Region sind «grundsätzlich geständig», die Gewalttat an einem 21- jährigen Asylbewerber aus Guinea begangen zu haben.

Bei der Einlieferung ins Spital wies der junge Afrikaner unter anderem eine schwere Schädelverletzung auf, wie das Untersuchungsrichteramt Berner Oberland am Mittwoch mitteilte. Die beiden Tatverdächtigen müssen sich auch wegen Raubes verantworten.

Die Tat könnte laut Communiqué im Zusammenhang mit Drogengeschäften stehen. Den beiden Angeschuldigten werden weitere, mehrheitlich in Thun begangene Gewaltdelikte zur Last gelegt.

(sda)

Deine Meinung