Aktualisiert

Kanton LuzernAsylunterkunft in Schötz wird nicht benötigt

Weil weniger Asylgesuche gestellt wurden als prognostiziert, wird die Zivilschutzanlage in Schötz vorerst nicht benötigt.

von
dag
Die Luzerner Gemeinde Schötz aus der Vogelperspektive.

Die Luzerner Gemeinde Schötz aus der Vogelperspektive.

Kein Anbieter/Gemeinde Schötz

Silvia Bolliger, die zurzeit das kantonale Asyl- und Flüchtlingswesen leitet, bestätigte am Freitag auf Anfrage eine Online-Meldung des «Willisauer Boten». Geplant war, die Zivilschutzanlage ab Oktober als temporäre Unterkunft für bis zu hundert Asylbewerber zu nutzen.

Laut Bolliger wurde die Unterkunft Anfang 2016 geplant. Sie basierte auf den Erfahrungen von 2015 sowie auf der Prognose des Staatssekretariats für Migration (SEM). Die Asylmigration nach Europa sei in den letzten Monaten aber anders verlaufen als angenommen.

Die Zahl der Flüchtlinge ist in der Schweiz momentan nicht so hoch wie im Sommer 2015. Das SEM hat gemäss Bolliger die Prognose per Mitte 2016 von 40'000 Gesuchen auf rund 30'000 nach unten korrigiert. Dazu tragen verschiedene Faktoren bei. So ist etwa die Balkanroute geschlossen oder an den Grenzen wird das Dublin-Abkommen konsequent umgesetzt, sodass nur Flüchtlinge einreisen dürfen, die in einem anderen Schengen-Staat kein Gesuch gestellt haben.

Ein starker Anstieg der Gesuche 2017 möglich

Es sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, wie sich die Asylsituation in Italien in den nächsten Monaten entwickeln werde, sagte Bolliger. Ein starker Anstieg des Flüchtlingsstroms schloss Bolliger für 2017 nicht aus. Im Moment hat der Kanton Luzern rund 1160 Plätze, besetzt sind 760. Darum verzichtet der Kanton im Moment auf die Eröffnung der Notunterkunft in Schötz. Sie wird aber als Reserve für einen schnelleren Bezug bereitgestellt.

Der Kanton Luzern schliesst planmässig die Asylunterkunft in Meggen. Die Unterkunft in Nebikon wird Ende August geschlossen. Geplant war die Schliessung per Ende September. Damit werden die Kapazitäten um 120 Plätze abgebaut.

(dag/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.