Primera División : Atlético hält Real auf Abstand
Aktualisiert

Primera División Atlético hält Real auf Abstand

Atlético Madrid bleibt auch in der Primera División auf Kurs. Gegen Getafe siegt der Leader auswärts 2:0.

von
fbu

Atlético Madrid kann den Rivalen Real weiterhin auf Abstand halten. Der aktuelle Leader der Primera División siegt auswärts gegen Getafe 2:0. In der Tabelle liegt Atlético damit drei Punkte vor den Königlichen. Barcelona muss bereits vier Punkte gutmachen, um mit Atlético gleichzuziehen.

Für die Führung gegen Getafe sorgte Diego Godin in der 40. Minute. Er traf per Kopf. Zumindest teilweise treffsicher zeigte sich Diego Costa bei seinem Comeback. Erst verschoss der Torjäger einen Penalty, in der 84. Minute steuerte er dann doch noch das 2:0 bei. Der Stürmer verletzte sich bei der Szene allerdings, weil er mit dem Pfosten zusammenprallte. Er musste vom Feld getragen werden.

Valencia - Elche 2:1 (1:1)

38'369 Zuschauer.

Tore: 22. Piatti 1:0. 28. Corominas 1:1. 61. Parejo 2:1.

Bemerkungen: Valencia ohne Senderos (verletzt). 71. Guaita hält Foulpenalty von Suarez (Elche). 93. Gelb-Rot gegen Barragan (Valencia/Foul).

Getafe - Atlético Madrid 0:2 (0:1)

15'000 Zuschauer.

Tore: 40. Godin 0:1. 84. Diego Costa 0:2.

Bemerkungen: 65. Rot gegen Lafita (Getafe/Foul). 66. Codina (Getafe) hält Foulpenalty von Diego Costa. 84. Diego Costa mit Schienbeinverletzung ausgeschieden.

Deine Meinung