Aktualisiert 28.03.2020 21:16

Tragischer Tod

Atlético trauert um 14-jährigen Nachwuchsspieler

Christian Minchola ist im Alter von nur 14 Jahren verstorben. Die genauen Umstände des Todes sind nicht bekannt.

von
nih
1 / 143
Jung verstorbene Sportlerinnen und SportlerMärz 2020Christian Minchola ist im Alter von 14 Jahren verstorben. Woran ist unklar. Sein Club Atlético Madrid machte keine Angaben darüber. Verschiedene spanische Sportmedien berichten, dass Mincholas Tod aber nicht mit der Coronavirus-Pandemie zusammenhänge.

Jung verstorbene Sportlerinnen und SportlerMärz 2020Christian Minchola ist im Alter von 14 Jahren verstorben. Woran ist unklar. Sein Club Atlético Madrid machte keine Angaben darüber. Verschiedene spanische Sportmedien berichten, dass Mincholas Tod aber nicht mit der Coronavirus-Pandemie zusammenhänge.

Twitter
November 2019Die Iranerin Saeideh Aletaha starb nach einem K.o. Die 26-jährige MMA-Kämpferin ging im Ring zu Boden und musste mit lebensbedrohlichen Hirn-Verletzungen ins Spital gebracht werden, wo sie kurze Zeit später ihren Verletzungen erlag.

November 2019Die Iranerin Saeideh Aletaha starb nach einem K.o. Die 26-jährige MMA-Kämpferin ging im Ring zu Boden und musste mit lebensbedrohlichen Hirn-Verletzungen ins Spital gebracht werden, wo sie kurze Zeit später ihren Verletzungen erlag.

Facebook
November 2019Der US-amerikanische Baseballprofi Ryan Costello, der in Neuseeland für die Auckland Tuataras spielte, wurde mit 23 Jahren tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Wie der «Guardian» berichtet, sei er unter natürlichen Umständen gestorben.

November 2019Der US-amerikanische Baseballprofi Ryan Costello, der in Neuseeland für die Auckland Tuataras spielte, wurde mit 23 Jahren tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Wie der «Guardian» berichtet, sei er unter natürlichen Umständen gestorben.

Twitter

Christian Minchola hatte die Zukunft noch vor sich. Doch nun ist das Talent von Atlético Madrid bereits im Alter von nur 14 Jahren verstorben. Diese traurige Nachricht vermeldete der Club am Samstag auf seiner Vereinshomepage.

«Wir sind schockiert über die traurige Nachricht über den Tod unseres Spielers und bedauern den Verlust zutiefst. Atlético Madrid und die gesamte Club-Familie werden Christians Familie und Freunden in diesen Momenten des grossen Schmerzen beistehen», wird Atlético-Präsident Enrique Cerezo in der Meldung zitiert. Der Club werde die Flaggen am Stadion auf Halbmast hissen.

Todesursache unbekannt

Auch Atlético-Captain Koke konnte es nicht fassen und zeigte sich auf Twitter erschüttert. «Das Leben ist sehr unfair. Ich bin stolz, dass du dieses Shirt getragen hast. Viel Kraft an Mitspieler, Familie und Freunde. Ruhe in Frieden», schrieb er.

Woran Minchola gestorben ist, ist nicht bekannt. Der Club macht keine Angaben darüber. Verschiedene spanische Sportmedien berichten, dass Mincholas Tod aber nicht mit der Coronavirus-Pandemie zusammenhänge.

Fehler gefunden?Jetzt melden.