Attacke auf Blair
Aktualisiert

Attacke auf Blair

Weil er sich auf den gerade frisch wiedergewählten britischen Premierminister Tony Blair stürzen wollte, ist der Sohn von Rockmusiker Bryan Ferry festgenommen worden.

Otis Ferry griff über eine Absperrung und schrie Blair an, als dieser zu einer Wahlparty in der Londoner National Portrait Gallery eintraf. «Ich habe genug von dieser Regierung», schrie der 22-Jährige, während er von der Polizei abgeführt wurde.

Der Sohn des früheren Sängers von Roxy Music ist ein Anhänger der Hetzjagd auf Füchse mit Hunden, die Anfang des Jahres verboten wurde. Im September hatte Otis Ferry gemeinsam mit vier weiteren Demonstranten während einer Debatte über die Jagd das Unterhaus gestürmt.

(dapd)

Deine Meinung