Attentat in Bagdad: Vier Tote
Aktualisiert

Attentat in Bagdad: Vier Tote

Ein Selbstmordattentäter hat sich am Dienstag inmitten eines Konvoi des irakischen Innenministeriums in die Luft gesprengt. Er riss dabei vier Menschen mit in den Tod.

Zwei der Toten seien Mitglieder einer Kommandoeinheit des Innenministeriums, zwei weitere seien Zivilisten gewesen, sagte ein Ministeriumssprecher in Bagdad. Der Attentäter sei nahe einer Polizeistation mit einem sprengstoffgefüllten Auto in den Konvoi gerast.

(sda)

Deine Meinung