NHL-Playoffs: Auch 2. Matchpuck trotz Brunner-Tor verspielt
Aktualisiert

NHL-PlayoffsAuch 2. Matchpuck trotz Brunner-Tor verspielt

Damien Brunner und die Detroit Red Wings verspielen im 6. Spiel des Conference-Halbfinals gegen Chicago den Heimvorteil wieder. Jetzt kommt es zur «Belle» um den Final-Einzug.

Die Chicago Blackhawks gewinnen das sechste Spiel in der Viertelfinal-Serie gegen die Detroit Red Wings mit 4:3. Damit kommt es am Mittwoch in Chicago zum Entscheidungsspiel

Nach drei Siegen in Serie lagen die Red Wings in der heimischen Joe Louis Arena nach zwei Dritteln mit 2:1 in Front und standen gegen die bestklassierte Mannschaft aus dem Westen dem Halbfinaleinzug nahe. Doch die Chicago Blackhawks schafften das Comeback und drehten im letzten Drittel das Spiel mit drei Toren in neun Minuten zu ihren Gunsten.

Damien Brunners Anschlusstreffer zum 3:4 fiel erst 52 Sekunden vor dem Ende - zu spät für Detroit. Immerhin machte sich der Schweizer damit zum besten Playoff-Torschützen der Red Wings und beschloss das Spiel als einziger seines Teams mit einer Plus-2-Bilanz.

Die Highlights der 6. Partie zwischen Detroit und Chicago (nhl.com)

(si)

Deine Meinung