Aktualisiert 30.06.2020 07:24

Aussteller wollten nicht

Auch 2021 findet kein Autosalon in Genf statt

Die Verantwortlichen haben bereits jetzt entschieden, dass der grösste Autosalon der Schweiz auch 2021 ins Wasser fällt.

von
Reto Heimann
1 / 6
Auch 2021 schauen Autofans in die Röhre: Der Autosalon Genf ist bereits abgesagt.

Auch 2021 schauen Autofans in die Röhre: Der Autosalon Genf ist bereits abgesagt.

KEYSTONE
Die Organisatoren begründen den Schritt damit, dass sich die Aussteller das so wünschen würden.

Die Organisatoren begründen den Schritt damit, dass sich die Aussteller das so wünschen würden.

KEYSTONE
Auch sei nicht sicher, ob bei den 600’000 Besuchern an eine Durchführung überhaupt zu denken gewesen wäre.

Auch sei nicht sicher, ob bei den 600’000 Besuchern an eine Durchführung überhaupt zu denken gewesen wäre.

KEYSTONE

Darum gehts

  • Der Autosalon Genf findet auch 2021 nicht statt.
  • Die Aussteller hatten das so gewünscht.
  • Der Salon, der bis zu 600’000 Besucher und Besucherinnen anzieht, wäre ohnehin vor grossen Herausforderungen betreffend eines Sicherheitskonzept gestanden.

Der Genfer Autosalon fällt auch 2021 dem Coronavirus zum Opfer. Das Komitee und der Stiftungsrat haben beschlossen, die Automesse auch im nächsten Jahr nicht durchzuführen, wie es in einer Mitteilung vom Montagabend hiess.

Eine Umfrage habe ergeben, dass eine Mehrheit der Aussteller «wahrscheinlich» an einer Neuauflage der Messe 2021 nicht teilnehmen werde und einen Autosalon 2022 bevorzuge. «Der Automobilsektor befindet sich in einer schwierigen Phase und die Aussteller brauchen Zeit, um sich von den Folgen der Pandemie zu erholen», hiess es weiter.

Grösste öffentliche Veranstaltung der Schweiz

Darüber hinaus sei unklar, ob die Veranstaltung, die normalerweise mehr als 600’000 Besucher und 10’000 Journalisten und Journalistinnen anzieht, überhaupt stattfinden könnte, so die Verantwortlichen. Der Genfer Autosalon gilt als grösste öffentliche Veranstaltung in der Schweiz und war bereits in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden. Im Jahr 2021 hätte der Autosalon vom 4. bis 14. März stattfinden sollen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
52 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Thomas V.Glotzer

30.06.2020, 16:29

Autosalon? Wozu denn? Ich sehe jeden Tag mehr als genug von den Kisten...

Der Rentner

30.06.2020, 08:52

Also denn Grossanlass braucht es nicht. Jetzt können die lokalen Händler zeigen was sie können. Nicht nur jammern sondern auch die Kunden beraten. So gewinnt man sogar neue Kunden. Also Gelegenheit beim Schopf backen.

Röbi vo do

30.06.2020, 08:28

All diese Messen, MuBa, Olma, Züspa usw sind ein Auslaufmodell. Und ich bin seit langen nicht mehr bereit für Tickets zu betteln oder überteuerte Eintrittspreise zu bezahlen. Die Aussteller wollen ja verkaufen und uns anlocken. Sollen sie auch die Kosten dafür tragen. Auf die miefigen Hallen, Restaurants und das generelle Puff kann ich gut verzichten. Üernachten ist eh nicht mehr finanzierbar. Die Hotels verlangen ein Mehrfaches während der Messezeit. Schlaft selbst in eueren Betten! Aus den leeren Messehallen kann ja was anderes, gescheiteres entstehen. Ist natürlich anspruchsvoller als jedes Jahr das gleiche Tamtam.