Zürich: Auch 3+ gibt Kaufangebot für Tele Züri ab
Aktualisiert

ZürichAuch 3+ gibt Kaufangebot für Tele Züri ab

Der zum Verkauf stehende ­Fernsehsender Tele Züri ist begehrt: Nun hat auch Dominik Kaiser, Chef des Privatsenders 3+, sein Interesse bekundet.

«Wir werden ein Kaufangebot unterbreiten», sagte Kaiser der «NZZ am Sonntag». Tele Züri mache kein schlechtes Programm. «Wir wären daran interessiert, es auszubauen.» Sein Interesse begründet Kaiser damit, dass mit zwei Sendern Synergien genutzt werden könnten. Tele Züri ist derzeit noch im Besitz des Medienunternehmens Tamedia, das auch 20 Minuten herausgibt. Tamedia gab letzte Woche bekannt, man prüfe den Verkauf der ­konzerneigenen TV- und Radiosender. Neben 3+ interessiert sich auch Ringier und der Casino-Betreiber Escor für

Tele Züri.

TeleZüri bei den Auslandschweizer

Deine Meinung