Auch Ambühl nach Schweden?
Aktualisiert

Auch Ambühl nach Schweden?

Der HC Davos bangt um seinen Nationalstürmer Andres Ambühl (25). Der schnelle Fräser hat zwar einen bis Ende nächster Saison laufenden Vertrag - aber mit einer Ausstiegsklausel für einen Auslandtransfer.

von
Klaus Zaugg

20 Minuten Online hat verlässliche Informationen aus Schweden, dass Färjestads BK (der Klub, der mit Martin Gerber und Marcel Jenni schon Meister geworden ist und für nächste Saison Severin Blindenbacher verpflichtet hat) stark an einer Verpflichtung von Ambühl interessiert ist. Ambühl stand schon im letzten Frühjahr kurz vor einem Transfer nach Schweden, entschied sich aber dann im letzten Moment doch für eine Vertragsverlängerung in Davos.

Inzwischen sind die Klubs in Schweden vor allem dank einem neuen TV-Deal der Liga wirtschaftlich so stark geworden, dass sie jederzeit konkurrenzfähige Offerten unterbreiten können und selbst NLA-Stars bei einem Transfer nach Schweden eine Lohnaufbesserung erzielen können. Ambühl ist ein Flügelstürmer der oberen internationalen Hubraumklasse mit guten Chancen, sich auch in Schweden durchzusetzen - und von dort aus ist selbst ein Sprung in die NHL möglich.

Deine Meinung