Aktualisiert 14.06.2005 17:36

Auch Butter mit Listerien verseucht

Untersuchungen in der von Listerien betroffenen Käserei im Val de Travers haben gezeigt, dass nicht nur der Tomme-Weichkäse, sondern auch die Butter mit den Bakterien verunreinigt war.

Das Unternehmen musste nun die gesamte Produktion einstellen, wie die Neuenburger Behörden am Dienstag bekannt gaben. Die Verkaufsstellen, welche die Butter im Sortiment führten, wurden informiert. Die Käserei im Val de Travers, welche den Tomme neuchateloise herstellte, hatte ihre Käseproduktion nach Bekanntwerden des Verdachts eingestellt. Sie lieferte bisher wöchentlich 4.000 bis 5.000 Stück aus, davon zwei Drittel an die Migros. Laut den Behörden wurden keine neuen Listeriose-Fälle gemeldet. Insgesamt waren drei an Listeriose erkrankte Menschen gestorben. Zwei Frauen hatten zudem Fehlgeburten erlitten. Zehn Patienten waren hospitalisiert worden. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.