Auch Chiudinelli an Mirnyi gescheitert
Aktualisiert

Auch Chiudinelli an Mirnyi gescheitert

Marco Chiudinelli hat in Doha Landsmann Stanislas Wawrinka nicht «rächen» können. Der Baselbieter Qualifikant unterlag in der 2. Runde in 82 Minuten dem Weissrussen Max Mirnyi 3:6, 3:6.

Nach verlorenem Startsatz gelang der Schweizer Nummer 3 der Servicedurchbruch zum 3:1. Chiudinelli, dem zum Verhängnis wurde, dass er nur 50 Prozent der Punkte beim ersten Aufschlag gewann, musste aber seinen Service postwendend wieder abgeben. Nach drei vergebenen Breakbällen zum 4:2 war dann die Luft draussen: «The Beast» schaffte zwei weitere Servicedurchbrüche.

Chiudinelli hat nun eine knappe Woche Pause, ehe er in Melbourne die Qualifikation zum Australian Open bestreitet.

(si)

Deine Meinung