Auch der Goldpreis rutscht in die Tiefe
Aktualisiert

Auch der Goldpreis rutscht in die Tiefe

Der Kursrutsch an den weltweiten Börsen hat den Goldpreis unter Druck gesetzt. Anleger verkauften Gold, um Verluste im Aktiengeschäft wettzumachen, erklärten Händler.

Der Preis für die Feinunze Gold rutschte am Dienstag erstmals seit drei Wochen zeitweise wieder unter die Marke von 850 Dollar. Dann erholte er sich wieder etwas und notierte zuletzt bei 860 Dollar. Im späten Geschäft in Europa am Montag war die Feinunze noch mit 864.30 Dollar gehandelt worden.

(sda)

Deine Meinung