Aktualisiert 11.01.2012 21:09

Nach FrankreichAuch Djuric verlässt den FCZ

Nach Ricardo Rodriguez hat der FC Zürich noch einen weiteren Abgang zu vermelden: Dusan Djuric wechselt in die Ligue 1 zum FC Valenciennes. Dafür stösst Loris Benito vom FC Aarau zu den Stadtzürchern.

Dusan Djuric verlässt den FC Zürich per sofort und wechselt nach Frankreich in die Ligue 1. Sein neuer Arbeitgeber ist der FC Valenciennes. Der Verein belegt derzeit Rang 13 in der obersten französischen Liga. Er wird einen Vertrag bis Juni 2015 unterschreiben.

Dusan Djuric kam im Januar 2008 von Halmstads BK zum FCZ. Insgesamt hat der schwedisch-serbische Doppelbürger 155 Pflichtspiele für den FC Zürich absolviert. Sein Vertrag beim Stadtklub wäre im Juni 2012 ausgelaufen.

Ausserdem bestätigt der FC Zürich, dass der Verein den 20-jährigen linken Aussenverteidiger Loris Benito vom FC Aarau verpflichtet hat. Benito hat einen Vertrag bis Juni 2016 unterschrieben. Er wird spätestens im Sommer 2012 zum FCZ stossen.

Der schweizerisch-spanische Doppelbürger gilt als Nachwuchstalent und bestritt mehrere Spiele in der U18- und U19-Nationalmannschaft der Schweiz. Sein Debüt in der Super League gab er in der Saison 2009/2010 am 1. November 2009 beim 3:3-Unentschieden des FC Aarau in Neuchâtel.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.