Aktualisiert 03.03.2019 13:27

Langwies GRAuch ein Zug bringt diesen Hirsch nicht aus der Ruhe

Ein Hirsch, der einen Zug der Rhätischen Bahn aufhält, macht derzeit auf Social Media die Runde. In aller Gelassenheit spaziert er vor der Lok her.

In stoischer Ruhe geht ein Hirsch vor einem RhB-Zug her.

Das Video vom Gründjitobel-Viadukt bei Langwies GR dürfte diese Tage aufgenommen worden sein, wie Yvonne Dünser,

Mediensprecherin der Rhätischen Bahn (RhB) auf Anfrage bestätigt. Es zeigt einen Hirsch, der in aller Ruhe vor einer Lok der RhB her spaziert.

Zu hören sind der Lokführer und der Zugbegleiter, die sich beraten, wie dem Tier Beine gemacht werden könnte. Es lässt sich auch nicht von den Pfiffen der Lok aus der Ruhe bringen. Laut dem Zugbegleiter nimmt es den Zug nicht als Gefahr wahr. Er rät dem Lokführer deshalb, es durch Zurufen zu verscheuchen.

Für Dünser ist das Video eine gute Sache: «Es zeigt, dass wir Rücksicht nehmen auf die Tiere.» Leider würden aber immer wieder Tiere vom Zug erfasst, die der Lokführer nicht sehen konnte. Und noch etwas erhofft sich die Mediensprecherin: «Vielleicht haben die Leute nun mehr Verständnis, wenn wir mal etwas Verspätung haben. Es könnte ein Hirsch auf dem Geleise spaziert sein.» (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.