Kaffee-Krieg: Auch Media Markt hat jetzt seine Kapseln
Aktualisiert

Kaffee-KriegAuch Media Markt hat jetzt seine Kapseln

Nach Denner mischt jetzt auch Media Markt im Geschäft mit Kaffee-Kapseln mit. Nächste Woche beginnt der Verkauf in der Schweiz. Nespresso hält sich bedeckt.

von
Leo Hug
Media-Markt-Schweiz-Chef Thomas Keil: «Bieten die Kapseln einen Viertel günstiger an als Nespresso.» (Aebi)

Media-Markt-Schweiz-Chef Thomas Keil: «Bieten die Kapseln einen Viertel günstiger an als Nespresso.» (Aebi)

Gegen 800 Mio. Kaffee-Kapseln verkauft Nespresso pro Jahr in der Schweiz. Den Vertrieb der Kapseln lässt Nespresso nur in eigenen Shops oder via Internet zu. Denner hat sich bereits mit eigenen Kaffee-Kapseln gegen das Monopol gewehrt und ist damit in ein juristisches Hickhack geraten.

Neu will nun auch Media Markt beim Kaffee mitmischen und eigene, Nespresso-kompatible Kapseln lancieren. «Wir sind der grösste Verkäufer von Nespresso-Maschinen. Da ist es nur natürlich, dass unsere Kunden auch gleich Kaffee-Kapseln mitkaufen wollen», sagt Thomas Keil, Schweiz-Chef von ­Media-Markt und Saturn. Zuerst komme die Schweiz an die ­Reihe. Innert zwei Monaten sollen die Kapseln dann auch ins ­Sortiment von Media Markt in Deutschland kommen.

Das Angebot bei Media Markt ist auf fünf verschiedene Espresso-Sorten beschränkt. «Die Kapseln sind biologisch abbaubar. Und vor allem bieten wir sie rund ein Viertel günstiger an als Nespresso», so Keil. Lieferantin der Kapseln sei die Fribourger Firma Ethical Coffee Company. Ethical Coffee bietet bereits seit 2010 Konkurrenzkapseln für Nespresso-Maschinen in Frankreich an und steht ebenfalls im Rechtsstreit mit Nespresso.

Denner lässt sich nicht abkapseln

Pascal Hottinger, Geschäftsführer von Nespresso Schweiz, meint sportlich: «Fairen Wettbewerb empfinden wir als ­Bereicherung und Belebung eines grossen Marktsegmentes.» Über allfällige Rechtsschritte äussert er sich vorerst nicht.

Deine Meinung