Primera Division: Auch Real stolpert - Coltorti siegt mit Santander
Aktualisiert

Primera DivisionAuch Real stolpert - Coltorti siegt mit Santander

Fabio Coltorti hat mit Santander einen wichtigen 2:0-Erfolg gegen Teneriffa eingefahren. Die Tore dazu fielen erst in der Schlussphase. Mit einer Nullnummer musste sich dagegen Real Madrid begnügen.

Unzufriedener Cristiano Ronaldo beim 0:0 von Real gegen Osasuna.

Unzufriedener Cristiano Ronaldo beim 0:0 von Real gegen Osasuna.

Mit dem Sieg hat sich Santander etwas Luft im Abstiegskampf verschafft.

Für den 29-Jährigen Coltorti war es der zweite Sieg im dritten Spiel in Serie. Der Schweizer profitiert noch immer von der Verletzung von Stammtorhüter Toño. Dieser dürfte auch für die nächsten zwei Spiele nicht wieder zum Einsatz kommen.

Real nutzt Barças Patzer nicht

Weniger erfolgreich schlug sich Real Madrid. Bei Osasuna kamen die Königlichen nach einer schwachen Leistung nicht über ein 0:0 hinaus. Damit hat Real die Vorlage von Barcelona - nur 1:1 gegen Villarreal - nicht ausnutzen können und hat den Rückstand auf den Leader nicht verkürzt. Real liegt weiterhin zwei Punkte hinter dem Erzrivalen.

Primera Division, 16. Runde

Osasuna Pamplona - Real Madrid 0:0

Reyno de Navarra. - 18 810 Zuschauer.

Getafe - Valladolid 1:0 (0:0)

Coliseum Alfonso Perez. - 13 770 Zuschauer.

Tor: 83. Casquero 1:0.

Bemerkung: Getafe ohne Celestini (nicht im Aufgebot).

Racing Santander - Teneriffa 2:0 (0:0)

Sardinero. - 18 648 Zuschauer.

Tore: 72. Colsa 1:0. 75. Xisco 2:0.

Bemerkung: Santander mit Coltorti.

Primera Division

Deine Meinung