16.03.2020 09:30

Unterstützung für Helfer

Auch Schweizer danken mit Beifall von Balkonen

In etlichen Westschweizer Städten haben am Sonntagabend Menschen gemeinsam Ärzten, Sanitätern, Krankenpflegern und anderen Helfern applaudiert.

von
lph/cga/scl

Eine Bewegung aus Italien ist nun auch in der Schweiz angekommen. Am Sonntagabend haben sich in etlichen Städten der Romandie zahlreiche Menschen an Fenstern und Balkonen eingefunden und gemeinsam Ärzten, Sanitätern, Krankenpflegern und anderen Helfern für ihren Einsatz in Zeiten des Coronavirus gedankt.

Die Nachricht, dass um 21 Uhr gemeinsam Beifall gespendet werde, wurde in sozialen Netzwerken zahlreich geteilt. Die Redaktion von «20 Minutes» erhielt innert weniger Minuten über 50 Videos von entsprechenden Aktionen.

Flashmob aus Italien

Vielen Lesern war diese Anerkennung ein persönliches Anliegen. «Das ist ein grossartiges Zeichen von Solidarität», schrieb einer von ihnen. «Alle vereint! Unterstützen wir einander in dieser schwierigen Zeit», meinte ein anderer.

Diese Art des Flashmobs stammt aus Italien, dem von der Pandemie am stärksten betroffenen europäischen Land und hat sich in den vergangenen Tagen auch in etlichen anderen Ländern verbreitet – beispielsweise in Spanien.

Tausende Spanier applaudieren von den Balkonen. (Video: Twitter)

Fehler gefunden?Jetzt melden.