Automobilbranche: Audi mit guten Zahlen

Aktualisiert

AutomobilbrancheAudi mit guten Zahlen

Audi ist mit kräftigen Sprüngen bei Umsatz und Ergebnis ins laufende Jahr gestartet.

Im ersten Quartal steigerte die Volkswagen-Tochter ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 23,3 Prozent auf 8,26 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis stieg noch stärker: um 31,7 Prozent auf 478 Millionen Euro, wie der Ingolstädter Autobauer am Montag mitteilte.

Die hohen Zuwächse stammen allerdings auch daher, dass die aktuellen Zahlen mit dem schwachen ersten Quartal 2009 verglichen werden. Audi liegt aktuell wieder auf ähnlichem Kurs wie im Rekordjahr 2008. Damals machte das Unternehmen im ersten Quartal 8,2 Milliarden Euro Umsatz, das operative Ergebnis lag mit 514 Millionen Euro freilich noch etwas höher.

Audi-Finanzvorstand Axel Strotbek führte das nach seinen Worten sehr gute operative Ergebnis nicht zuletzt auf Sparmassnamen zurück. «Das Ergebnis des ersten Quartals ist eine solide Basis für unser Jahresziel, Umsatz und Operatives Ergebnis des Jahres 2009 zu übertreffen», erklärte Strotbek. Für das Gesamtjahr steuert Audi einen Absatz von mehr als einer Million Autos an, im ersten Quartal verkaufte der Konzern 264 100 Fahrzeuge - ein Plus von 25,9 Prozent. (dapd)

Deine Meinung