Aktualisiert 16.06.2019 18:00

Letzte Generation Audi TT

Audis Vorsprung durch Fahrspass

Die Designikone von Audi, das Sportcoupé TT, wird bald durch einen Stromer ersetzt. Bis dahin macht der kleine Sportler richtig Spass!

von
Pascal Hochstrasser
1 / 6
Dynamisch, auffällig, attraktiv – und mit genügend Power: Das Audi TT Coupé 45 TFSI quattro garantiert Sportwagenfeeling zu einem fairen Preis.

Dynamisch, auffällig, attraktiv – und mit genügend Power: Das Audi TT Coupé 45 TFSI quattro garantiert Sportwagenfeeling zu einem fairen Preis.

Pascal Hochstrasser (phppics.ch)
Die dritte Generation des TT leistet in der Zweiliter-Variante 245 PS aus einem Vierzylinder-Benziner. Genügend Leistung für alle erdenklichen Situationen.

Die dritte Generation des TT leistet in der Zweiliter-Variante 245 PS aus einem Vierzylinder-Benziner. Genügend Leistung für alle erdenklichen Situationen.

Pascal Hochstrasser (phppics.ch)
Dank Quattro (Allradantrieb), Progressiv-Lenkung und der optionalen Dämpferregelung liegt der TT satt auf dem Asphalt und macht Kurve für Kurve zum Genuss.

Dank Quattro (Allradantrieb), Progressiv-Lenkung und der optionalen Dämpferregelung liegt der TT satt auf dem Asphalt und macht Kurve für Kurve zum Genuss.

Pascal Hochstrasser (phppics.ch)

Über 20 Jahre hat der TT mittlerweile auf dem Buckel. Höchste Zeit, den facegelifteten TT nochmals genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn bald ist Schluss, die dritte Generation ist die Letzte. Dann wird aus dem TT ein Stromer.Unser Audi TT Coupé 45 TFSI leuchtet in Turboblau. Dynamisch, auffällig, schön – nichts für konservative Menschen. Die Farbe ist ein absoluter Eyecatcher mit positiver Eigenschaft. Sie unterstreicht die maskulinere Front eindrücklich. Mit dem schwarzen Optikpaket (optional) und den 20-Zoll-Felgen spendiert man dem Ingolstädter den dazu passenden Kontrast.

Die dritte Generation des TT leistet in der Zweiliter-Variante 245 PS aus einem Vierzylinder-Benziner. Genügend Leistung für alle erdenklichen Situationen. Mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und Fahrdynamiksystem lässt es sich zwar äusserst effizient fortbewegen, der TT will trotzdem lieber dynamisch. Schliesslich wurde er dafür gebaut. Dank Quattro (Allradantrieb), Progressiv-Lenkung und der optionalen Dämpferregelung liegt der TT satt auf dem Asphalt und macht Kurve für Kurve zum Genuss. Die sehr direkte Lenkung und das straffere Fahrwerk vermitteln zweifellos «Sportwagenflair». Wem die 245 Pferdestärken nicht genügen, kann zum TTS oder zum schärferen TT RS greifen.

Audi virtual cockpit serienmässig

Griffig und ästhetisch ist auch das Multifunktionslenkrad. Das gesamte Cockpit des Audi TT wirkt modern. Schick und mit Liebe zum Detail. Wie die aufpreispflichtigen Interieurelemente in Wagenfarbe. Trendy! Etwas ungünstig sind hingegen die Positionierung von Handyfach und Lautstärkeregelung auf dem Mitteltunnel. Die Entnahme des Smartphones aus der Ablage mit integrierter Lademöglichkeit ist nur fummelig zu bewerkstelligen. Als Entschädigung gibt es bereits in der Basisversion des Sportcoupés das Audi virtual cockpit. Abgerundet wird das Ganze mit einem Infotainment- und Sprachdialogsystem.

Über 20 Jahre Automobilentwicklung und damit verbundener Fortschritt zeigen ab 56'650 Franken einen gereiften TT in der 3. Generation. Auch wenn die Käuferschaft offensichtlich weniger und das Sportcoupé als zweitüriger Sportwagen von der Bildfläche verschwinden wird – der Audi TT bereitet nach wie vor Freude. Auch als der Letzte einer Ära. Merci und Tschüss TT.

Audi TT Facts & Figures

2-türiges Sportcoupé mit 4 Sitzen.

Masse:

Länge: 4191 mm, Breite: 1832 mm, Höhe: 1353 mm, Radstand: 2505 mm.

Kofferraumvolumen:

305 Liter.

Leergewicht:

ab 1'440 kg.

Motor:

Reihen-4-Zylinder-Benziner mit Turboaufladung mit 245 PS (180 kW) und 370 Nm.

Antrieb:

7-Gang-Automatikgetriebe.

Fahrleistungen:

0 bis 100 km/h in 5,2 Sekunden. Höchstgeschwindigkeit 250 km/h.

Verbrauch:

7,0 Liter auf 100 Kilometer (Mix/offizielle Werksangabe).

CO2-Ausstoss:

160 Gramm pro Kilometer.

Markteinführung:

ab sofort.

Preis:

Ab 56'650 Franken (Basisversion ab 46'900 Franken).

Infos:

Fehler gefunden?Jetzt melden.