Beatenberg BE: Auf dem Niederhorn sind High Heels verboten
Publiziert

Beatenberg BEAuf dem Niederhorn sind High Heels verboten

Eine Leserin stiess im Berner Oberland auf ein originelles Verbot – ein Piktogramm untersagt auf dem Niederhorn das Wandern in Pumps.

von
Camille Kündig
1 / 2
Das ist das Verbotsschild.

Das ist das Verbotsschild.

Leser-Reporter
Es steht auf dem Niederhorn im Berner Oberland. Von dort kann man die Aussicht auf den Thunersee geniessen.

Es steht auf dem Niederhorn im Berner Oberland. Von dort kann man die Aussicht auf den Thunersee geniessen.

Niederhornbahn AG

Leserin M.R.* musste schmunzeln, als sie vor einigen Tagen mit ihrem Partner oberhalb von Beatenberg BE wandern war. Auf dem Niederhorn stiess die 33-jährige Baslerin nämlich auf ein unerwartetes Schild: Stöckelschuhe verboten – konnte man vom darauf skizzierten Piktogramm ablesen.

Die 33-Jährige fand das recht amüsant. «An dem Ort geht es steil bergab, es ist offensichtlich, dass man dort nicht in High Heels oder im Abendkleid runterwandert», erzählt sie lachend.

«An dem Ort ist es häufig nass»

«Ich habe mich schon gefragt, warum um Gottes willen ein solches Schild nötig ist», so die Baslerin. Sie habe dann bemerkt, dass es in der Gegend viele Touristen aus dem arabischen Raum gebe. «Es könnte sein, dass diese Feriengäste eine falsche Vorstellung von unseren Wanderwegen haben», mutmasst die Leserin.

Warum es ein solches Verbot braucht, weiss Thomas Tschopp, Geschäftsführer Beatenberg Tourismus: «In den letzten Jahren sind an diesem Ort mehrere Wanderer mit ungeeignetem Schuhwerk, darunter eben auch Stöckelschuhen, verunfallt.»

«Es gab mehrere Unfälle»

Obschon es sich dabei um kleinere Unfälle gehandelt habe, sei dies Grund genug gewesen, die Verbotstafel aufzustellen. «Die Leute kommen mit der Bahn von Thun aufs Niederhorn.» Dadurch befänden sich auch viele unerfahrene Wanderer unter den Besuchern. «Diese wissen nicht unbedingt, welches Schuhwerk sich für das Wandern eignet», so Tschopp.

*Name der Redaktion bekannt

Deine Meinung