23.05.2019 12:19

Entscheidung heute Abend

Auf dem Papier gewinnt Simone das GNTM-Finale

Heute Abend steigt das grosse Finale der 14. Staffel von «Germany's next Topmodel». Hier findest du alles, was du zu den drei Finalistinnen Sayana, Simone und Cäcilia wissen musst.

von
mim

Am Donnerstagabend findet im Düsseldorfer ISS Dome das «Germany's next Topmodel»-Livefinale 2019 statt. Ins Rennen um den diesjährigen Titel ziehen die Kandidatinnen Simone (21), Sayana (20) und Cäcilia (19).

Musikalisch begleitet wird die Liveshow von den wiedervereinten Jonas Brothers, der englischen Sängerin Ellie Goulding (32) und – natürlich – Tokio Hotel, wie Prosieben bekanntgab. Für die optische Unterhaltung sorgen zudem die Tänzer aus dem Stripper-Musical «Magic Mike» – mit dessen Produzent, Hollywoodstar Channing Tatum (39).

Die Preise, die mit dem imaginären GNTM-Krönchen einhergehen, sind in etwa gleich wie in den Jahren zuvor: Umgerechnet 112'500 Franken, das Titelbild der deutschen «Harper's Bazaar» sowie ein Modelvertrag und diverse Werbedeals winken der Siegerin.

Damit du für das grosse Finale gewappnet bist, machen wir hier den Finalistinnen-Check.

Sayana

Job-Quote: einer – von acht Castings

Insta-Präsenz: 157'000 Follower

Publikums-Rating: 5621 #TeamSayana-Insta-Posts

Heidis Meinung: «Schon von der ersten Sekunde an habe ich mich in Sayanas Look verliebt. Sie ist bildhübsch, ehrgeizig und hat einen Look, den wir bei GNTM noch nie hatten.»

Fazit: Sayana meisterte Shootings stets professionell und kommt damit bei Heidi gut an. Trotzdem konnte sie in der Show nur einen Job ergattern. Mit 1,74 Metern ist sie zudem die kleinste Finalistin. Im Modelbusiness könnte sie damit Probleme haben: Die meisten international erfolgreichen Models sind über 1,76 Meter gross.

Insta-technisch befindet sich die Businessmanagment-Studentin mit 157'000 Followern in der Mitte zwischen ihren beiden Mitstreiterinnen. Ob sie mit diesen Voraussetzungen das Rennen macht, wird sich zeigen. Sie hat aber ein klares Ziel, wie sie Prosieben verriet: «Ich möchte zeigen, dass eine Inderin in der Modelbranche erfolgreich sein kann.»

Simone

Job-Quote: fünf – von acht Castings

Insta-Präsenz: 330'00 Follower

Publikums-Rating: 12'580 #TeamSimone-Insta-Posts

Heidis Meinung:«Simone musste sehr viel kämpfen: Gegen ihre vielen Ängste und gegen ihre nicht immer netten Konkurrentinnen. Sie hat eine gewisse Frische und Natürlichkeit, die ich sehr mag.»

Fazit: Die 21-jährige Studentin hat mit 12'580 #TeamSimone-Posts nicht nur die grösste Fangemeinde, sondern auch die meisten Instagram-Follower der drei.

Auch wenn sie bei den anderen GNTM-Mädchen den Ruf als Heulsuse hat, während Shootings sowie auf dem Catwalk lieferte #SimiShine stets Topleistungen und begeisterte die Kunden. Das zeigt sich in ihrer Erfolgsbilanz: Mit fünf ergatterten Aufträgen ist sie die Job-Königin der Staffel und hat faktisch die besten Voraussetzungen für den Sieg.

Cäcilia

Job-Quote: einer – von neun Castings

Insta-Präsenz: 111'000 Follower

Publikums-Rating: 3906 #TeamCäcilia-Insta-Posts

Heidis Meinung:«Anfangs habe ich nicht geglaubt, dass Cäcilia im Finale stehen wird. Ihrer Performance als Model stach nicht besonders hervor. Aber irgendwann hat sie den Schalter umgelegt und ist vom schüchternen Mädchen zum selbstbewussten Model geworden.»

Fazit: Cäcilia ging zu Beginn der Staffel völlig unter – entsprechend wenig Bildschirmzeit war die Folge. Trotzdem hat die 19-Jährige «den Schalter umgelegt», wie Heidi es ausdrückt. Ob sie mit ihren Leistungen in den vergangenen Wochen ihre anfangs benötigte Einlaufzeit wettmachen kann, ist fraglich.

Das zeigen auch die Fakten: Auf Instagram sowie beim Publikumsrating hat die 19-Jährige im Vergleich zu ihren Konkurrentinnen am wenigsten Anhänger. Auch bei der Job-Quote schneidet sie schlecht ab: Wie Sayana konnte sie während der gesamten Staffel nur einen Job ergattert.

Was denkst du: Wer gewinnt? Stimme ab und diskutiere im Kommentarfeld!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Fehler gefunden?Jetzt melden.